News...

25.04.2014
Garten-Opening im FKK Flamingo Island in Ettlingen


Alle Mann in den Garten – und die Frauen auch!
Eine Party steht an und die findet draußen statt. Klar, geht es dabei doch um unser Garten-Opening am Freitag, den 25. und Samstag, den 26. April! Wenn das Wetter brav ist und mitspielt, wird dann natürlich groß gegrillt.

Andernfalls gibt es ein großes Buffet. Und selbst, wenn es tatsächlich regnen sollte, bringen wir Euch mit diesen Erotik-Stargästen die Sonne zurück in Eure Herzen: Zugegen sind Crystal Reynolds, Cristy Cox und Liana Delight – drei wunderschöne Showkracher, die sich zu keiner Witterung die Blöße geben!

Weitere Infos auf der Website des Flamingo Island

Selbstverständlich gibt es auch zu dieser Feier wieder eine große Tombola!
Die Preise haben es in sich:
1. Platz: Ein Zimmer mir einem der Erotikstars.
2. Platz: 6 VIP Karten. 3. Platz: 1 Flasche Jacky.
4. Platz: 2 VIP Karten.
5. Platz: 1 VIP Karte.

25.04.2014
Garten-Opening im FKK Planet Eden in Merzenich


Am 25. und 26.4 steigt im Saunaclub Planet Eden das nächste heisse Event!
Die Garten Opening Party mit einer G*ng B*ng! Es erwarten Euch viele heisse internationale Hostessen und 3 Super-Erotikstars! Kim XXX, Tara Electric und Mia de Berg. Bei schönem Wetter wird im Freien gegrillt! Es erwartet Euch die grösste Verlosung die es im Planet jemals gab!

Weitere Infos auf der Website des Saunaclub Planet Eden

26.04.2014
1 Jahr FKK Sylt in Nürnberg unter neuer Leitung


Das FKK Sylt in Nürnberg zählt zu den bekanntesten und ältesten FKK Clubs in Deutschland. Es ist aber nun 1Jahr her, dass der Nürnberger Saunaclub unter neuer Leitung ist. Der Club wurde aufwändig und geschmackvoll renoviert. Zum Jahrestag lässt es das Team des FKK Sylt richtig krachen und feiert mit Euch! Es erwartet Euch ein Live DJ, ein riesige Tombola und die Eröffnung des Outdoor-Bereiches mit Sauna & Whirlpool.

Weitere Infos auf der Website des Nürnberger Saunaclubs
Mehr News

Top Inserate rund um das Gebiet Landshut, Mattighofen und Schärding

FKK  Nobless - Der FKK Club Nobles liegt am National-Park Hohe Tauern.

Er ist im Sommer als auch im Winter für seine Gäste geöffnet!

Der FKK-Saunaclub-Team Nobless freut sich auf Ihren Besuch!

FKK Nobless

Mitterstill
Roma Club - Lassen Sie sich erotisch verführen und verzaubern vom Parfum der großen Städte und vom Flair ferner Länder. Auf ein freundliches Lächeln, einen Schluck Champagner oder ein intimes Gespräch...

25 Frauen warten auf Sie, um Ihnen Ihre Wünsche von den Augen abzulesen. Sie können wählen, ob Sie sich im gläsernen Swimming-pool entspannen wollen, in der Sauna oder im Whirlpool.

Eine eigene ViP-Lounge mit separatem Eingang bietet diskrete Unterhaltungen ganz nach Ihren Vorstellungen, wo Sie sich anonym und vielfältig verwöhnen lassen können. Eine freundliche Atmosphäre für ein ausgewähltes Publikum.

Wie wäre es mit einem Besuch im exklusiven ROMA-CLUB, wo jeden Abend ein aufregendes Showprogramm mit Tanz, Striptease u.a. Einlagen über die Bühne geht.

Roma Club

Salzburg
Voyage - Der Gast ist König - dieses Motto wird bei uns groß geschrieben!! 

nette, gemütliche Atmosphäre, Sie werden Sich sofort wohl fühlen bei uns 

diskrete Separes, wo Sie sich ungestört unterhalten können 

VIP-Raum für Gesellschaften, Geburtstage, Firmenfeiern usw. 

ausgezeichnete Küche, auf Wunsch liefern wir auch ins Haus 

Organisation von Gesellschaften außer Haus mit Büfetts, Striptease und kompletter Bewirtung

Voyage

Strasswalchen

Andere Links im Gebiet Landshut, Mattighofen und Schärding

Bordelle ist ein Begriff aus dem Französischen und bedeutet frei übersetzt etwas wie Bretterhütte und ist ein Synonym für Freudenhaus. Ein Bordell ist ein Gebäude in dem (überwiegend) Frauen sexuelle Dienstleistungen gegen Entgelt (Prostitution) anbieten. In Deutschland existieren unterschiedliche Varianten des Bordells, darunter Eros-Center, Laufhäuser, Bordellstraßen, Terminwohungen, Massagesalons, Domina-Studios, Nachtclubs, FKK-Clubs und Sex-Kinos.

Rund um Landshut

Landshut ist eine kreisfreie Stadt, die sowohl zu Ost- als auch zu Südbayern gezählt wird. Sie ist Sitz der Regierung von Niederbayern und der gleichnamigen Gebietskörperschaft, des Bezirks Niederbayern. Des Weiteren ist die Stadt Verwaltungssitz des Landkreises Landshut. Mit mehr als 65.000 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) ist Landshut vor Passau und Straubing die größte Stadt des Regierungsbezirks sowie nach Regensburg die zweitgrößte Stadt Ostbayerns. Im bayernweiten Vergleich der Einwohnerzahlen liegt sie auf Rang 12 (Stand: 31. Dezember 2005). Landshut ist nordöstliches Zentrum der im Mai 2007 geschaffenen Europäischen Metropolregion München. Das Oberzentrum an der Isar wird wegen der im Stadtwappen zu sehenden drei Helme gelegentlich auch Dreihelmestadt genannt. Durch die Landshuter Hochzeit, bei der alle vier Jahre die Heirat Herzog Georgs des Reichen und Hedwigs nachgespielt wird, und sein gotisches Stadtensemble mit der Burg Trausnitz und der Martinskirche, deren Turm der höchste Backsteinturm der Welt ist, ist Landshut über die Grenzen Niederbayerns hinaus bekannt geworden. Landshut befindet sich im Zentrum des Unterbayerischen Hügellandes (allgemeiner auch „Tertiärhügelland“), das sich von der Donau im Norden bis an die Grenze der Münchner Ebene im Süden erstreckt; die Stadt gehört also zum Alpenvorland. Das tertiäre Hügelland wird im Stadtgebiet von Landshut durch das Flussbett der Isar unterbrochen. Der Großteil des bebauten Gebietes liegt auf den flachen Terrassen-Ablagerungen des Flusses im Isartal. Die Isar teilt Landshut in drei große städtische Gebiete: einen nördlichen Teil im Isar-Donau-Hügelland, einen südlichen Teil im Isar-Inn-Hügelland sowie die Mühleninsel im Stadtzentrum. Die südlichen Bezirke der Stadt werden durch eine zum Teil steil ansteigende Hügelkette begrenzt, von der der Hofberg mit einer Höhe von 505 Metern über NN den höchsten Punkt des Stadtgebiets bildet. Südwestlich des bebauten Gebietes in Richtung Moosburg befindet sich die Vogelfreistätte Mittlere Isarstauseen, die zu den wertvollsten Wasservogelschutzgebieten Bayerns zählt. An der unteren Isar östlich des Stadtgebiets schließen sich weitere künstlich angelegte Seen an, von denen der Stausee Altheim, der Stausee Niederaichbach sowie die Badeseen Gretlmühle die bedeutendsten sind. Nördlich der Isar durchzieht eine Flutmulde, die – wie der Name bereits sagt – bei Hochwasser geflutet werden kann und infolgedessen den eigentlichen Flusslauf in Gefahrensituationen entlastet, die Stadt. Im ungefluteten Zustand ist die Flutmulde eine der beliebtesten Parkanlagen Landshuts. Die Stadt liegt etwa 70 km südlich von Regensburg und Straubing, 75 km südwestlich von Deggendorf, 120 km westlich von Passau, 60 km nordwestlich von Altötting sowie 100 km von Traunstein, 85 km nördlich von Rosenheim und 70 km nordöstlich der Landeshauptstadt München. Insgesamt grenzen neun Gemeinden an das Gebiet der kreisfreien Stadt Landshut, die sich allesamt innerhalb des gleichnamigen Landkreises befinden. Im Uhrzeigersinn begonnen grenzt im Nordosten die Gemeinde Essenbach an das Stadtgebiet, gefolgt von Niederaichbach im äußersten Osten, es folgt das Gemeindegebiet von Adlkofen, gefolgt von Kumhausen und Tiefenbach im Süden. Im äußersten Südwesten des Stadtgebiets schließlich bestehen Grenzen mit Eching sowie Bruckberg. Im Norden grenzen noch die Gemeinden Altdorf und Ergolding an.